Versteinerte Knochen und Zähne von urzeitlichen Säugetieren

>Mammut, Nashorn

Auf dieser Seite finden Sie Fossilien und Versteinerungen von Landsäugetieren (Mammalia)

Mammut sind eine ausgestorbene Gattung von Elefanten, die im Pliozän und Pleistozän mit verschiedenen Arten in Nordamerika, Europa Asien und Afrika vorkam. Die in unseren Breiten vorkommende Art war das Wollnashorn Mammuthus primigenius. Vor ca. 10.000 Jahren starben sie vermutlich aufgrund der Klimaerwärmung aus.

Das Wollnashorn (Coelodonta antiquitatis) war in den eiszeitlichen Steppen von Westeuropa bis Ostasien vertreten. Es hatte eine Körperlänge von 3,4 bis 3,6 Meter, und erreichte ein Gewicht von 1,5 - 2,9 Tonnen.

Riesenhirsche (Megaloceros) lebten vor 400.000-9.500 Jahren in weiten Teilen des heutigen Europas. Die Schulterhöhe der Riesenhirsche betrug bis zu 2,1 Meter, hervorstechendes Merkmal der Riesenhirsche war jedoch ihr mächtiges Geweih. Es konnte eine Spannweite von über 4 Metern erreichen und bis zu 50 Kilogramm schwer werden.

Versteinerte Kiefer und Zähne von Landsäugetieren

10 Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen
Ich stimme zu x