Trilobiten - Fossilien und Versteinerungen von Dreilapper (Trilopita)

Trilobiten

Trilopiten (Dreilapper) gehören zu einer ausgesstorbenen Gruppe meeresbewohnender Gliedertiere (Arthropoda)

Sie bevölkerten die Weltmeere nahezu während des gesamten Paläozoikums (Erdaltertum) vom frühen Kambrium vor ca. 550 Mio Jahren bis zu ihrem Aussterben im oberen Perm vor ca. 225 Mio Jahren.

Der Trilopiten Panzer besteht aus drei Hauptbestandteilen. Dem Cephalon (Kopfschild), dem gegliederten Thorax (Oberkörper) und dem Pygidium (Schwanzschild). Der Name "Trilobit" (drei Lappen) bezieht sich aber nicht auf diese drei Hauptbestandteile, sondern auf die Tatsache, daß alle Trilobiten einen langen, mittleren Axial-Lobus (Rhachis) besitzen, sowie seitliche Pleural-Lobi. Diese drei Lobi, die sich vom Cephalon bis zum Pygidium erstrecken, sind das, was dem Trilobiten seinen Namen gibt.

Unwahrscheinlich ist die Arten- und Formenvielfalt der Trilobiten. Es sind mehr als 15.000 verschiedene Arten beschrieben, und es werden immer wieder neue Spezies entdeckt.

Bitte wählen Sie eine Kategorie